Kondensatormikrofon

Mikrofon, welches Schall nach dem Prinzip eines Kondensators (schwingende Membran gegenüber einer elektronisch Isolierten Metallplatte) in ein elektronisches Signal umwandelt. Kondensatormikrofone müssen grundsätlich mit Strom versorgt werden, um ein Signal erzeugen zu können (durch Batterie oder Phantomspeisung). Sie sind empfindlicher in der Schallaufnahme als z.B. dynamische Mikrofone